KREISMUSIKSCHULE CARL ORFF NORDWESTMECKLENBURG
Staatlich anerkannt - mit persönlicher Note an 30 Orten im Landkreis!

GRUßWORTE


Ich freue mich auf das, was noch kommt!

Erst seit Juli 2020 bin ich als zweiter Beigeordneter der Landrätin im Landkreis Nordwestmecklenburg in der Kreisverwaltung tätig. Es war mir deshalb nicht vergönnt, das über 30 Jahre erfolgreiche Wachstum der Kreismusikschule mitzuerleben. Ich habe viel Interessantes gehört und kann deshalb nur von dem sprechen, was ich bei meinem Dienstantritt vorgefunden habe.

Den Hauptsitz der Musikschule in Grevesmühlen und die Arbeitsstelle in Wismar habe ich besucht und konnte mir ein Bild über die Räumlichkeiten, die Ausstattung und die Organisation machen und war erstaunt über die sehr gute administrative Arbeit, die hier über Jahrzehnte aufgebaut und organisiert wurde.

Die Kreismusikschule ist ein Leuchtturm und eine herausragende Einrichtung in unserem Landkreis, nicht nur im Hinblick auf die Qualität der einzelnen Angebote, die in Zusammenarbeit mit den seit Jahren erprobten Dozenten stattfinden, sondern auch bzgl. der Vielfalt dieser Angebote, die sich dezentral und bedarfsorientiert über den ganzen Landkreis erstrecken.

Auch in der Pandemie zeigte die Kreismusikschule beispielhaft, wie in Rekordzeit kreative Lösungen gefunden wurden, um den Schulbetrieb aufrechtzuerhalten, und wie digitale Möglichkeiten effektiv genutzt werden. Im ersten Diensthalbjahr erlebte ich auch den Generationenwechsel der Leitungsspitze mit und danke hochachtungsvoll Frau Heidrun Bank und Herrn Hartwig Kessler für die außerordentliche Einsatzbereitschaft und dafür, was sie in den letzten Jahren aufgebaut haben.

Mit Herrn Hidehisa Edane und Frau Anna Kopperschmidt haben wir würdige Nachfolger gefunden, und ich freue mich nun darauf, beide bei ihrer Arbeit zu unterstützen, um das Geschaffene zu erhalten und weiter auszubauen.

Der Landkreis Nordwestmecklenburg steht hinter seiner Kreismusikschule, denn sie ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens geworden und trägt zur Stärkung des kulturellen Lebens in unserem Landkreis bei.

Ich freue mich auf das, was da noch kommt!


Ingo Funk
Dezernent und 2. Stellvertreter des Landrates


Bildung mit Zukunft

Ein Hauptanliegen unseres Landkreises ist es, allen Bürgerinnen und Bürgern eine umfassende Teilhabe an Bildung zu ermöglichen. Auch wir als Musikschule wissen um diese Verantwortung, allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen möglichst große Bildungsangebote zu geben. Aus diesem Bewusstsein heraus bemühen wir uns zusammen mit dem öffentlichen Träger,
dem Landkreis Nordwestmecklenburg, der großen Zahl Musikinteressierter einen Zugang zu kultureller Bildung zu ermöglichen.

Mit qualifiziertem Unterricht und motivierten Lehrkräften wecken wir die Freude an der Musik und  am gemeinsamen Musizieren auf nahezu allen Instrumenten und in verschiedenen musikalischen Stilrichtungen. Dabei begleiten wir die Schüler oft über viele Jahre in ihrer musischen Entwicklung und tragen so zu ihrer Persönlichkeitsentwicklung bei, fördern ihr sozialintegratives Verhalten und legen den Grundstein für eine oftmals lebenslange Beschäftigung mit der Musik.

Die musische Breitenausbildung ist ebenso unser Anliegen wie die Begabtenförderung bis hin zur studienvorbereitenden Ausbildung. Bei zahlreichen Veranstaltungen bieten wir unseren Schülern und Ensembles ein Podium, ihr Können öffentlich unter Beweis zu stellen.

Unseren Bildungsauftrag nehmen wir vor allem aber auch durch die enge Kooperation mit allgemein-bildenden Schulen und Kindertagesstätten wahr. Durch die regelmäßige und intensive Zusammenarbeit mit anderen Bildungseinrichtungen, kulturellen Institutionen und speziell mit unserem Förderverein ist es möglich, viele interessante Veranstaltungen und neue Projekte zu verwirklichen. Mit diesen vielfältigen Angeboten leisten wir einen bedeutenden Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität in unserem Landkreis und wirken als anerkannte Bildungs- und Kultureinrichtung Nordwestmecklenburgs auch überregional.

Ein kompetentes Team ist das Fundament für die erfolgreiche Arbeit unserer Schule. Fachlicher Austausch und Fortbildungen sichern unser Qualitätsniveau. Dabei liegt uns die Zufriedenheit unserer Schüler und Eltern am Herzen.


Hartwig Kessler
Ehemaliger Leiter der Kreismusikschule "Carl Orff" Nordwestmecklenburg

E-Mail
Anruf
Infos